header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

8078912
Letzte Woche:
41135
Diese Woche:
5066
Besucher Heute:
5066
Gerade Online:
27


Ihre IP:
3.85.224.8

Werbung 




 
Werbung 
 

Einbrüche in Geschäfte

Bad Neuenahr. In den frühgen Morgenstunden des Dienstag, 23. September kam es zu zwei Einbrüchen durch bisher unbekannte Täter, die es auf Zigaretten und Rasierklingen abgesehen hatten.
Zunächst wurde gegen 02.30 Uhr ein aufmerksamer Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in der Kreuzstraße durch laute Geräusche im Erdgeschoss wach. Als er nachschaute, stellte er fest, dass unbekannte Täter versucht hatten, die Tür zu einem Kiosk aufzubrechen, den Versuch aber abgebrochen, als der Hausbewohner sich näherte. Gut eineinhalb Stunden später gegen halb vier Uhr zerschlugen zwei Täter in einem Einkaufsmarkt in Ringen eine große Schaufensterscheibe. Sie drangen in den Laden ein und entwendeten Zigaretten und Rasierklingen, die sie in Kartons abtransportierten. Hier war eine junge Mutterr von Lärm wach geworden, hatte zuerst nach ihrem Baby gesehen und dann beobachtet, wie ein Mann mit einem Karton zu einem abgestellten Pkw in der Bahnhofstraße rannte, wo er von einem weiteren Mann erwartet wurde, der vorher am Kindergarten Schmiere gestanden hatte. Bei dem von ihnen benutzen Pkw handelt es sich vermutlich um einen älterer Ford Fiesta.
Die Polizei geht davon aus, dass beide Taten von denselben Tätern begangen wurden und hofft darauf, dass der Pkw auch noch von anderen Mitbürgern gesehen worden ist, die der Polizei dann sachdienliche Hinweise geben könnten. Wer also Beobachtungen gemacht hat, die im Zusammenhang mit dem Pkw oderr den Einbrüchen gesehen werden könnten, wird gebeten, sich bei der Polizei in Bad Neuenahr-Ahrweiler zu melden.

Am Dienstagmorgen gegen 06.50 Uhr wurden in Bad Neuenahr die Anwohner in der Fußgängerzone durch einen Notarzteinsatz aufgeschreckt. Dort hatte man eine ältere Frau mit einer schweren Kopfverletzung aufgefunden. Zunächst war nicht klar, ob die Frau Opfer einer Gewalttat oder eines Unglückfalls geworden war. Die schwerverletzte Frau, die noch am Fundort notärztlich versorgt werden musste, konnte zum Hergang nichts mehr sagen.
Die Ermittlungen der Polizei ergaben dann aber, dass sie am Morgen ihrem Hund ausführen wollte. Dabei stürzte sie aus bisher nicht geklärten Umständen, schlug mit dem Kopf auf einen Fahrradständer auf und zog sie sich die entsprechenden Kopfverletzungen zu. Der Hund, der zunächst das Weite gesucht hatte, kehrte später verängstigt an den Unglücksort zurück und konnte dem Ehemann der Frau übergeben werden.

Nachricht vom 29.9.08 22:59

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
Kreis Ahrweiler Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5-7
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung