header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

8078922
Letzte Woche:
41135
Diese Woche:
5076
Besucher Heute:
5076
Gerade Online:
27


Ihre IP:
3.85.224.8

Werbung 




 
Werbung 
 

Polizeibericht

Bad Neuenahr. Am Donnerstag, 18.09.08, während der Schulzeit, wurde im Bereich des Gymnasiums Calvarienberg, Ahrweiler der Motorroller einer Schülerin beschädigt. Der Roller wurde von der Halterin nach dem Unterricht auf dem Boden liegend vorgefunden.
Im Rahmen der Strafanzeigenerstattung konnte bislang nicht abschließend ermittelt werden, ob es sich um eine Sachbeschädigung durch Umstoßen des Rollers oder um einen Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht handelt. Ebenso dauern auch die Ermittlungen zum Verursacher noch an.
Zeugenhinweise erhofft sich die Polizei daher insbesondere aus dem Umfeld der Schüler.

Im Berichtszeitraum ereignete sich der Jahreszeit entsprechend eine stattliche Anzahl von Wildunfällen. Wobei neben den Fahrzeugschäden der Tod unterschiedlichster Wildtiere, von Dachs über Wildschwein bis zum Rotwild, zu beklagen war.
Die Verkehrsteilnehmer wurden jedoch neben der vom Wild ausgehenden Gefahr erneut auch mit Gefahren durch nicht ordnungsgemäß gehaltene Nutztiere, hier insbesondere Pferde und Schafe, konfrontiert. Hier kam es aufgrund der Umsichtigkeit betroffener Fahrzeugführer zu keinem Unfall.

Im Weiteren ereignete sich am Samstagmorgen in der Ortslage Grafschaft-Ringen ein Verkehrsunfall nach Vorfahrtsverletzung.
Es blieb glücklicherweise bei Sachschaden.

Wenige Stunden später bot sich den aufnehmenden Polizeibeamten ein ähnliches Bild am Ortseingang Grafschaft-Lantershofen. Erneut war die Missachtung der Vorfahrt unfallursächlich und auch hier gab es keine Verletzten.

Um 19.06 Uhr, am Samstag, kam ein Motorradfahrer im Bereich der
B 266/ Heerstraße, Im Schwertstal, Bad Neuenahr auf einer Betriebsmittelspur zu Fall. Zwar wurde das Zweirad erheblich beschädigt, aber auch hier blieb der Fahrer unverletzt.
Welcher Verkehrsteilnehmer die Betriebsmittelspur gelegt hat, konnte bislang noch nicht ermittelt werden.

Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich am Sonntagmorgen, gegen 08.00 Uhr auf der B 267, am Ortsausgang Marienthal in Richtung Ahrweiler. Hier kam der Fahrzeugführer nach aktuellem Kenntnisstand ohne Fremdeinwirkung von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine massive Weinbergmauer.
Der vor Ort befindliche, deutlich alkoholisierte Fahrzeughalter war ansprechbar, musste jedoch zur Wundversorgung mittels Krankenwagen zum Krankenhaus Bad Neuenahr verbracht werden. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen besteht der dringende Verdacht, dass der augenscheinlich fahruntüchtige Fahrzeughalter auch Fahrzeugführer war.

Nachricht vom 22.9.08 23:42

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
Kreis Ahrweiler Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5-7
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung