header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

8098320
Letzte Woche:
41135
Diese Woche:
24622
Besucher Heute:
1804
Gerade Online:
12


Ihre IP:
3.235.227.117

Werbung 




 
Werbung 
 

Auto und Motorrad in Brand geraten – 4 Verletzte

Adenau. Am Samstag hat sich in der Eifel ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 57-jähriger Kradfahrer aus NRW befuhr mit seinem Motorrad die L10 von der Hohen Acht kommend in Richtung Adenau. Bei Stationskilometer 1,26 geriet er in einer Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn, stürzte und rutschte mit seinem Krad gegen die Fahrzeugfront eines entgegenkommenden Pkw, der von einer 29-jährigen Fahrzeugführerin aus dem Zulassungskreis Unna geführt wurde.

Durch die Kollision gerieten Pkw und Krad in Brand.

Unfall Adenau

Die Pkw-Fahrerin sowie deren Beifahrerin hatten sich durch das Unfallgeschehen schwere Verbrennungen zugezogen. Sie wurden mittels Rettungshubschrauber ins Bundeswehrlazarett nach Koblenz geflogen. Auf dem Rücksitz befanden sich zwei Kinder. Ein Kind erlitt leichte Verbrennungen. Das andere Kind erlitt einen starken Schock. Beide Kinder wurden mittels Krankenwagen zum Bundeswehrlazarett nach Koblenz gefahren.

Der Kradfahrer erlitt ebenfalls schwere Verletzungen (Unterschenkelfraktur) und wurde durch das DRK ins Krankenhaus Adenau eingeliefert.

Unfall Adenau

Die Feuerwehr Adenau konnte den Brand löschen. Beide Fahrzeuge brannten völlig aus. Sie wurden auf Veranlassung der Polizei von einem ortsansässigen Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt.

Bis 15.00 Uhr kam es im Bereich der Unfallstelle zu einer Vollsperrung. Von 15.00 – 16.00 Uhr, war eine halbseitige Verkehrsführung möglich. Der Verkehrswarnfunk wurde unterrichtet.
Ab 16.00 Uhr stand die Fahrbahn im Bereich der Unfallstelle dem Verkehr wieder uneingeschränkt zur Verfügung.

Nachricht vom 27.8.12 15:27

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
Kreis Ahrweiler Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5-7
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung