header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

8078742
Letzte Woche:
41135
Diese Woche:
4895
Besucher Heute:
4895
Gerade Online:
21


Ihre IP:
3.85.224.8

Werbung 




 
Werbung 
 

SC 07 Bad Neuenahr setzt sich mit 2:1 bei Bayern München durch
Die 18jährige Nicole Rols ..

Bad Neuenahr / Aschheim. Der SC 07 Bad Neuenahr ist nach zwei Niederlagen in der Frauenfußball-Bundesliga zurück in der Erfolgsspur. Am Sonntagmorgen gewann die Mannschaft von Trainer Thomas Obliers mit 2:1 (1:1) beim FC Bayern München. Ein Eigentor besiegelte dabei die Münchener Niederlage kurz vor Spielende, Bad Neuenahr aber festigte den fünften Tabellenplatz.

Von einem verdienten Sieg der Gäste sprach Thomas Obliers im Anschluss an die Partie, zu der mehr als 400 Zuschauer in den Aschheimer Sportpark vor den Toren Münchens gekommen waren. So viele Besucher hatten sich dort noch nie einen Auftritt des SC 07 angesehen. Allerdings hatten die Gäste auch an die 100 Fans mitgebracht, weil zwei Busse aus der Heimat der Schwestern Nadine und Nicole Rolser angereist waren, um die beiden und deren neuen Verein von der Ahr zu unterstützen.

Die Reise sollte sich für die Fangruppe lohnen. Denn sie sahen einen diszipliniert auftretenden SC 07 Bad Neuenahr, der die Platzfrauen kaum einmal zur Entfaltung kommen ließ. Bad Neuenahr begann dabei ungewohnt defensiv, nämlich mit Nicole Rolser als einziger Spitze. „Wir haben umgestellt, weil wir zuletzt hinten unsere Probleme hatten“, so Obliers zur neuen Variante. Der Trainer musste eh auf Offensivkraft Celia Okoyino da Mbabi verzichten, die an einem Muskelfaserriss laboriert. Die Defensivtaktik ging zunächst auf, München kam im gesamten ersten Abschnitt nur zu einer wirklich heraus gespielten Chance. Aber die Platzfrauen kamen auch zu einem Treffer „wie aus dem Nichts.“ Denn als der SC 07 in der 33. Minute im Spielaufbau den Ball verlor, zog Münchens Petra Wimbersky aus der Distanz reaktionsschnell ab, der Ball zappelte im Torwinkel. Nadine Richter, die nach einwöchiger Pause im Tor des SC 07 Bad Neuenahr wieder den Vorzug vor Nathalie Altmann erhalten hatte, war chancenlos. Ansonsten war Richter zwischen den Pfosten eine Bank, die viel Ruhe ausstrahlte. „Nach dem Treffer haben wir auf zwei Spitzen umgestellt“ so Obliers, dessen Team nun zu Chancen kam. Eine davon führte kurz vor der Pause zum 1:1, als Nicole Rolser einen langen Ball aufnahm und direkt im Tor unterbringen konnte. Da hatte sich die Anreise für ihre Fans schon bezahlt gemacht.

Im zweiten Abschnitt agierten die Gäste nun offensiver, hatten sie doch feststellen können, dass Bayern Münchens Hintermannschaft anfällig war. Das war von der Defensive des SC 07 keineswegs zu sagen. „Wir haben taktisch sehr diszipliniert gespielt und nach der Pause keine echte Chance der Bayern mehr zugelassen, dafür ergaben sich für uns immer wieder Konterchancen“, so Obliers, der sich sehr über zahlreiche nicht nachvollziehbare Entscheidungen des Schiedsrichtergespanns echauffierte. „Wir wurden immer wieder mit taktischen Fouls gebremst, die nicht angemessen geahndet wurden.“ Immerhin wurden Münchens Tanja Wörle und Viktoria Schnaderbeck nach der Pause binnen weniger Minuten verwarnt. Schließlich kam Bad Neuenahr dem Tor der Gastgeberinnen doch noch entscheidend nahe. Lena Goeßling schlug in der 84. Minute den Ball per Freistoß hoch vors Tor, dort stiegen Peggy Kuznik und Münchens Nina Aigner gemeinsam hoch, Aigner war es schließlich, die das Spielgerät zum 1:2-Endstand ins eigene Tor beförderte. Eine Woche, nachdem der SC 07 durch ein Eigentor zu seinem 500. Bundesligatreffer gekommen war, war es nun erneut ein Eigentor, dass dem Verein den 400. Bundesligapunkt bescherte. Den Protagonistinnen war es egal.

„Es war ein hoch verdienter Sieg dank einer ganz tollen Leistung, eine hat für die andere gekämpft“, freute sich Thomas Obliers nach dem Schlusspfiff gewaltig. Seinem Gegenüber Thomas Wörle blieb dagegen nur eine Anerkennung für die Neuenahrer Spielweise, dazu musste er erkennen: „Wir selbst haben derzeit nicht die spielerischen Mittel, solche Gegner zu bezwingen. Und die gleiche Kontertaktik können wir, mangels schneller Spitzen, nicht spielen.“



FC Bayern München: Kathrin Längert, Stefanie Mirlach (60. Lena Lotzen), Clara Schöne, Tanja Wörle, Vanessa Bürki, Nina Aigner, Petra Wimbersky, Nicole Banecki, Sylvie Banecki (67. Sarah Puntigam), Sandra de Pol, Viktoria Schnaderbeck.

SC 07 Bad Neuenahr: Nadine Richter, Laura Stoerzel, Claudia Götte (90. Julia Debitzki), Lena Goeßling, Nicole Rolser, Ramona Petzelberger, Marie Pyko (87. Sarah Schröder), Sara Doorsoun, Leonie Maier, Peggy Kuznik, Bianca Rech.

Tore: 1:0 Petra Wimbersky (33.), 1:1 Nicole Rolser (44.), 1:2 Nina Aigner (84., Eigentor).

Gelbe Karte: Tanja Wörle (München, 52., Foul), Viktoria Schnaderbeck (München, 55., Foul).

Schiedsrichterin: Anja Kunick (Lissa).

Zuschauer: 426.





Frauenfußball-Bundesliga, 14. Spieltag (20./21. November):

Herforder SV - VfL Wolfsburg ....................................... 0:8

Hamburger SV - FCR 2001 Duisburg............................. 1:5

FC Bayern München - SC 07 Bad Neuenahr ............. 1:2

1. FFC Frankfurt - 1. FFC Turbine Potsdam ................... 4:1

Bayer 04 Leverkusen - 1. FC Saarbrücken..................... (So., 18 Uhr)

SG Essen-Schönebeck - FF USV Jena ........................ (So., 18 Uhr)



SC 07 Bad Neuenahr am Wochenende:



Bundesliga:

Bayern München - SC 07 Bad Neuenahr...................... 1:2



ODDSET-Regionalliga Südwest:

SC 07 Bad Neuenahr II – TuS Issel.............................. 1:1



Verbandsliga Rheinland

TuS Ahrbach - SC 07 Bad Neuenahr III......................... 3:6



B-Juniorinnen-Regionalliga Südwest:

SC 07 Bad Neuenahr U17 - 1. FC Saarbrücken............. 1:1



C-Juniorinnen-Rheinlandliga

SC 07 Bad Neuenahr U15 – FC Urbach........................ 4:0



D-Juniorinnen-Bezirksliga

SC 07 Bad Neuenahr U13 – SV Leienkaul.................... 8:0

Nachricht vom 23.11.10 00:13

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
Kreis Ahrweiler Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5-7
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung