header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

8078856
Letzte Woche:
41135
Diese Woche:
5010
Besucher Heute:
5010
Gerade Online:
20


Ihre IP:
3.85.224.8

Werbung 




 
Werbung 
 

Zögerliche Abwehraktionen enden in Neuenahrer Niederlage

Essen / Bad Neuenahr. Frauenfußball-Bundesligist SC 07 Bad Neuenahr musste zum Auftakt der Rückrunde der Frauenfußball-Bundesliga eine bittere 1:2 (0:1)-Niederlage bei der SG Essen-Schönebeck hinnehmen. Matchwinnerin und zweifache Torschützin auf Seiten der Gastgeberinnen war U19-Europameisterin Kyra Malinowski. Für den SC 07 traf einzig Nicole Rolser.

Was für die SG Essen-Schönebeck ein wichtiger Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt war, war für den SC 07 Bad Neuenahr ein kleiner Rückschlag. Immerhin bleiben die Kurstädterinnen trotz der Niederlage Tabellenvierter, nur der Abstand zu den besten drei Teams aus Potsdam, Frankfurt und Duisburg ist gewachsen, da das Spitzentrio seine Partien am ersten Rückrundenspieltag gewinnen konnte. „Es war unser schlechtestes Saisonspiel“, so die Bewertung des Gästeauftritts durch Neuenahrs Trainer Thomas Obliers.

Bei einer kampfstarken Heimmannschaft, der anzumerken war, dass sie unbedingt eine Revanche für die unglückliche 3:4-Niederlage zum Saisonauftakt in Bad Neuenahr suchten, fanden die Rheinländerinnen nie richtig ins Spiel. Dies sicherlich auch, weil die „Köpfe“ der Offensivabteilung nicht zur Entfaltung kamen. Celia Okoyino da Mbabi war stets in guter Obhut der Essener Abwehr. Lena Goeßling musste einiges einstecken, war schon in der ersten Spielhälfte nach einem Zusammenprall mit der Schiedsrichterin und minutenlanger Behandlung angezählt. Im zweiten Abschnitt war die Partie für die Bad Neuenahrer Kapitänin nach einem Tackling von Nadine Kraus, die Ball und Gegnerin traf, beendet. Nach 71 Minuten musste Goeßling vom Feld, für sie kam Julia Debitzki. Zu diesem Zeitpunkt waren die Treffer im schmucken Essener Sportpark „Am Hallo“ bereits gefallen.

Beim ersten Essener Tor machte die Bad Neuenahrer Torhüterin Nadine Richter eine sehr unglückliche Figur, schon in der fünften Minute zappelte der Ball erstmals im Netz der Gäste. Essens „Urgestein“ Melanie Hoffmann hatte das Spielgerät eher planlos nach vorne geschlagen. Weil Richter sich nicht entscheiden konnte, dem Ball entgegen zu gehen, kam Kyra Malinowski ans Leder und traf zum 1:0. Ein Treffer wie aus dem Nichts, dem die Torschützin wenig später bereits ein zweites Tor draufsetzen konnte. Nach einem schönen Solo verfehlte Malinowski das Ziel im Abschluss aber knapp. Bad Neuenahr tat sich dagegen von Beginn an schwer und kam kaum zu Möglichkeiten.

Dies änderte sich zu Beginn des zweiten Abschnitts. Da waren gerade fünf Minuten gespielt, als sich Nicole Rolser durch die Abwehrreihen der Platzfrauen tanken konnte und dabei kaum bedrängt wurde. Rolser bedankte sich für den Geleitschutz mit dem Treffer zum 1:1. Die Torgefahr, die den SC 07 Bad Neuenahr in den vergangenen Partien auszeichnete, blitzte da kurz auf. Es sollte aber einer der wenigen guten Szene der Gäste gegen eine kompakt stehende und gut verteidigende Essener Hintermannschaft sein. Die Platzfrauen hatten eigentlich alles im Griff, standen vor allem defensiv gut. Bad Neuenahr tat dagegen zu wenig, um die Partie endgültig zu drehen. Dafür wurde der SC 07 letztendlich bestraft. Nach gut einer Stunde Spielzeit nämlich tauchte urplötzlich wieder Malinowski vor Richter auf, schloss einen Konter per Kopf mit ihrem zweiten Treffer ab und sicherte ihrem Team den so wichtigen „Dreier“.

Bad Neuenahrs Trainer Thomas Obliers war sich nach unerwarteten Niederlage vor allem auf seine Torhüterin nicht gut zu sprechen und kündigte bereits kurz nach dem Spiel in der Pressekonferenz Konsequenzen an. Obliers war aber auch mit der Leistung seiner Feldspielerinnen nicht einverstanden: „Wir haben einfach zu wenig Fußball gespielt.“



SG Essen-Schönebeck: Stefanie Löhr, Katarina Tarr, Michelle Weissenhofer, Sabrina Dörpinghaus, Sarah Freutel (68. Ana-Christina Oliveira Leite), Jessica Bade, Melanie Hoffmann (78. Caroline Hamann), Kyra Malinowski (84. Stephanie Goddard), Ilka Pedersen, Nadine Kraus.

SC 07 Bad Neuenahr: Nadine Richter, Sarah Schröder, Laura Stoerzel, Celia Okoyino da Mbabi, Lena Goeßling (71. Julia Debitzki), Nicole Rolser, Ramona Petzelberger, Marie Pyko (46. Sara Doorsoun), Leonie Maier, Peggy Kuznik, Bianca Rech.

Tore: 1:0 Kyra Malinowski (5.), 1:1 Nicole Rolser (50.), 2:1 Kyra Malinowski (62.).

Gelbe Karte: Bianca Rech (Bad Neuenahr, 78., Foul), Vanessa Martini (Essen, 88., Unsportlichkeit), Celia Okoyino da Mbabi (Bad Neuenahr, 90., Reklamieren).

Schiedsrichterin: Dr. Christiane Wenkel (Höxter).

Zuschauer: 586.





Frauenfußball-Bundesliga, 12. Spieltag (So., 7. Nov. 2010):

Bayer 04 Leverkusen - FCR 2001 Duisburg................... 2:3

1. FFC Frankfurt - VfL Wolfsburg................................. 5:1

FC Bayern München - Herforder SV............................. 3:2

1. FC Saarbrücken - FF USV Jena.............................. 1:1

SG Essen-Schönebeck - SC 07 Bad Neuenahr......... 2:1

Hamburger SV - 1. FFC Turbine Potsdam.................... 0:1





SC 07 Bad Neuenahr am Wochenende:



Bundesliga:

SG Essen-Schönebeck - SC 07 Bad Neuenahr............. 2:1



ODDSET-Regionalliga Südwest:

SC 07 Bad Neuenahr II – SC Siegelbach...................... 7:0



Verbandsliga Rheinland

SC 07 Bad Neuenahr III – TuS Fischbacherhütte........... 1:1



B-Juniorinnen-Regionalliga Südwest:

SC 07 Bad Neuenahr U17 – SC Siegelbach.................. 2:0



C-Juniorinnen-Rheinlandliga

SC 07 Bad Neuenahr U15 – MSG Ralingen.................. 6:0



D-Juniorinnen-Bezirksliga

SC 07 Bad Neuenahr U13 – SG Wienau/Freirachdorf.... 3:0

Nachricht vom 9.11.10 23:34

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
Kreis Ahrweiler Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5-7
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung