header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

8078681
Letzte Woche:
41135
Diese Woche:
4834
Besucher Heute:
4834
Gerade Online:
26


Ihre IP:
3.85.224.8

Werbung 




 
Werbung 
 

Flüchtiger Unfallverursacher

Altenahr. Am Sonntag, den 24.05.2009, um 13.50 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 257 im Bereich der Gemarkung Altenahr, dort im sogenannten Übigs-Tunnel (mittlerer von drei Tunneln) ein Verkehrsunfall, wobei der Verursacher anschließend flüchtete. Bei hohem Verkehrsaufkommen kam der im 2-Spur-Verkehr in Richtung Bonn fließende Verkehr nur mit Schrittgeschwindigkeit vorwärts. Offenbar auf Grund dieser Tatsache wendete der Fahrer eines dunklen Kleinwagens unter Mitbenutzung der Gegenfahrbahn kurzerhand sein Fahrzeug.
Als in diesem Moment ein roter PKW BMW aus Richtung Bonn angefahren kam, musste dieser, um einen Zusammenstoß mit dem wendenden Klein-PKW zu verhindern, nach rechts ausweichen und beschädigte sich dabei durch den Kontakt mit den Bordsteinkanten die rechtsseitigen Alu-Felgen seines PKW.
Der Unfallverursacher machte sich anschließend aus dem Staub.
Zu dem unfallflüchtigen Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich um einen dunklen Kleinwagen (PKW) gehandelt hat. Auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens und dem langsamen Vorankommen der
Fahrzeugkolonne in Richtung Bonn wurde der Vorfall mit Sicherheit von einigen unbeteiligten Verkehrsteilnehmern beobachtet.

Hinweise auf das Fluchtfahrzeug werden unter der Telefonnummer 02691/9250 an die Polizeiinspektion Adenau erbeten.

Nachricht vom 26.5.09 23:55

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
Kreis Ahrweiler Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5-7
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung