header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

7887443
Letzte Woche:
28025
Diese Woche:
10277
Besucher Heute:
318
Gerade Online:
129


Ihre IP:
3.236.170.171

Werbung 




 
Werbung 
 

Krötenwanderung in Maria Laach - Weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht

Maria Laach. Wenn es draußen etwas wärmer wird, verlassen bei Nässe auch am Laacher See Frösche, Kröten und Molche ihr Winterquartier im Wald und begeben sich auf die gefährliche Wanderung zum Laichgewässer. Als Felicitas Franz aus Polch im vergangenen Jahr feststellte, dass vom Waldfrieden, oberhalb von Wassenach, bis hin zum Ortschild von Maria Laach Fahrzeuge zahlreiche Kröten auf der Straße überfahren hatten, war für sie klar: Die Population ist gefährdet, hier muss was getan werden! Kröten sind ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems und helfen u.a. bei der Reduzierung von Insekten. Am Laacher See hat die Kreisverwaltung Ahrweiler deshalb erstmals vom Ortschild Maria Laach in Richtung Waldfrieden einen etwa 200 Meter langen Schutzzaun errichtet. Zudem wurden Eimer in die Erde eingelassen. Wenn auch zum kompletten Schutz der Tiere ein viel längerer Zaun nötig wäre, freuen sich die Tierschützer, dass ein Anfang gemacht ist. An der Umsetzung des Projektes sind insbesondere Felicitas Franz, Herbert Streicher, erster Vorsitzender des NABU Mayen, sowie Pater Andreas und Bruder Nikolaus vom Kloster Maria Laach beteiligt. Auch Pfarrer Ingo Schrooten sagte zu, mit einer Konfirmandengruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Maifeld das Projekt zu unterstützen. Herbert Streicher: „Die Krötenwanderung kann praktisch jeden Tag losgehen. Dank Frau Franz haben sich viele freiwillige Natur- und Tierschützer gefunden. Eine kreisübergreifende Maßnahme, die beweist: Wenn möglichst viele zusammenarbeiten, kommt was dabei heraus.“
22 Sammler trafen sich jetzt zum ersten Mal zu einer Ortsbegehung mit anschließender Besprechung in der Aula des Klosters. Felicitas Franz freute sich über das große Interesse, denn ohne viele Helferinnen und Helfer kann das Projekt nicht durchgeführt werden. Die nachtaktiven Tiere müssen abends bei Dunkelheit sowie frühmorgens aus den Eimern gesammelt und über die Straße getragen werden, um am seeseitigen Ufer ihre Wanderung ins Wasser fortsetzen zu können. Auch die Zahl der überfahrenen Tiere halten die Sammler in einer Statistik fest. Felicitas Franz wies die Naturschützer an, in jedem Fall eine Warnweste zu tragen und ergänzte: „Auf viele Schultern verteilt ist die Belastung für den einzelnen Sammler erträglich, vorausgesetzt, jeder kann sich auf jeden verlassen.“ Zudem werden Autofahrer gebeten, in den kommenden Wochen am Laacher See besonders vorsichtig zu fahren, um Sammler und Frösche nicht zu gefährden.

Wer sich für das Amphibienprojekt interessiert, kann sich in Verbindung setzen mit:

Felicitas Franz, Telefon: 0 26 54/88 19 49
Herbert Streicher, Telefon: 0 26 51/77 888

Nachricht vom 17.3.09 00:11

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
 
Brohltal Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung