header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

8365479
Letzte Woche:
35081
Diese Woche:
30352
Besucher Heute:
3164
Gerade Online:
18


Ihre IP:
3.227.235.216

Werbung 




 
Werbung 
 

Energiesparvereinbarungen mit den Schulen

Brohltal. Die CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat hatte bereits in einer der letzten Ratssit-zungen einen Antrag zur Senkung der Energiekosten eingebracht. Hiernach ermittelte die Verbandsgemeindeverwaltung mit einem Ingenieurbüro, welche Energiekosten für kommunale Gebäude bestehen und wie diese reduziert werden können. Der Verbandsgemeinderat hatte in seiner Sitzung am 13.12.07 parteiübergreifend einen Ansatz von 1,1 Mio. € nach dem Ergebnis des von der CDU beantragten Energiekonzept in den Haushalt eingestellt, um energiesparende Maßnahmen durchzuführen.

Die CDU Brohltal will bei Ihren Bemühungen, den Haushalt mit hohen Energie-kosten zu entlasten nicht nachlassen. Sie hat nun für die nächste Ratssitzung am 28.10.08 einen Antrag gestellt, um mit den Schulen sogenannte Energiesparverein-barungen abzuschließen. Ziel ist es, möglichst viel Energie in einem Jahr einzusparen. Nach dem so genannten "30-40-30-Modell“ werden die Schulen an den eingesparten Kosten für Heizung und Strom beteiligt: 30 Prozent erhält die Schule zur freien Verfügung, 40 Prozent werden auf Vorschlag der Schule für weitere energiesparende Maßnahmen eingesetzt, 30 Prozent entlasten den Verbandsgemeindehaushalt. Werden beispielsweise konkret 1.000,- € zum vorangegangen Jahr (unter Berücksichtigung evtl. gestiegener Energiepreise) durch die Schule eingespart, erhält die Schule 300,- € zur freien Verfügung, 400,- € werden für weitere energiesparende Maßnahmen eingesetzt und 300,- € fließen zurück zur Haushaltsentlastung. Die CDU-Fraktion ist der Ansicht, dass „damit die Motivation der Schüler zur Energieeinsparung ebenfalls weiter gefördert wird.“. Ebenfalls gibt es bereits gute Praxiserfahrung: Die Energiesparvereinbarungen werden bei den Schulen des Kreises Ahrweiler bereits erfolgreich praktiziert. Zusammengefasst gibt es bei diesem Modell nur Gewinner: Die Schulen erhalten freie Geldmittel zur Verfügung , der Verbandsgemeindehaushalt wird entlastet und auch das Thema Klimaschutz kommt weiter ins Bewusstsein.


Pressemitteilung CDU Brohltal

Nachricht vom 21.10.08 23:00

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
 
Brohltal Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung