header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

8365488
Letzte Woche:
35081
Diese Woche:
30361
Besucher Heute:
3173
Gerade Online:
19


Ihre IP:
3.227.235.216

Werbung 




 
Werbung 
 

Das Schadstoffmobil rollt wieder an

Brohltal / Kreis Ahrweiler. Die nächste Sammeltour für Problemabfälle im Kreis Ahrweiler beginnt am 20. Oktober in der Verbandsgemeinde Bad Breisig und endet am 23. Oktober in Adenau. Kreisweit werden 31 Haltepunkte angefahren, an denen die Bürger ihre Problemabfälle kostenfrei abgeben können. Darauf macht der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) aufmerksam.

Die einzelnen Haltepunkte und die genauen Standzeiten des Schadstoffmobils sind in der Verbandsgemeinde Brohltal:

Burgbrohl,Josefplatz,20.Oktober,9:00 - 9:30 Uhr
Niederdürenbach, Olbrückhalle, 22.Oktober, 9:00 - 9:30 Uhr
Königsfeld, Parkplatz Bürgerhaus Burgstr., 22.Oktober, 10:15 - 10:45 Uhr
Kempenich, Parkplatz Leyberghalle, 22. Oktober, 16:45 - 17:30 Uhr
Wehr, Parkplatz Römerhalle, 22. Oktober 18:15 - 18:45 Uhr

Weiteres steht auch im Abfallratgeber (Seiten 19 und 20) und im Internet (www.awb-ahrweiler.de, „Downloads“). Problemabfälle sind in erster Linie Farben, Lacke, Altöl, Klebstoffe, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Batterien und Akkus.

Die erste Sammlung 2008, die im Frühjahr stattfand, hat die Erwartungen des AWB übertroffen. Dies galt für den Zuspruch der Bürger und die eingesammelten Abfallmengen. Der AWB geht auch bei der jetzt anstehenden Oktober-Sammlung von erheblichen Problemstoff-Mengen aus, die beim Schadstoffmobil abgegeben werden.

Der AWB bittet die Anlieferer, sich rechtzeitig am jeweiligen Haltepunkt einzufinden. Außerdem sollen die Abgabemengen beachtet werden, die ebenfalls im Abfallratgeber genannt sind, und zwar auf Seite 13 und auf der roten Infokarte in der Heftmitte. So sei die zügige Übergabe der Problemstoffe möglich, wodurch die Wartezeiten für jeden Bürger im zumutbaren Rahmen blieben, so der AWB.

Wer seine Problemabfälle außerhalb der festen Sammeltermine loswerden möchte, kann diese zur ständigen Annahmestelle beim Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid“ in Niederzissen bringen. – Noch Fragen? Die AWB-Abfallberatung hilft gerne: Ruf 02641/975-258 und 975-222.

FOTO: Alte Farben und sonstige Problemabfälle gehören zum Schadstoffmobil. Im Oktober rollt der Wagen wieder durch den Kreis Ahrweiler.

Nachricht vom 16.10.08 23:33

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
 
Brohltal Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung