header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

7887121
Letzte Woche:
28025
Diese Woche:
9954
Besucher Heute:
2869
Gerade Online:
20


Ihre IP:
3.236.170.171

Werbung 




 
Werbung 
 

Verkehrsunfall mit 6 Autos und einem Motorrad

Niederzissen. Auf der A61 ereignete sich am Freitag ein Unfall zwischen der Brohltalraststätte Ost und der Ausfahrt Niederzissen mit 6 PKW´s und einem Motorrad. Mit einem vorausfahrenden PKW ist der 21-Jähriger gegen 13 Uhr zusammengestoßen und von seinem Krad heruntergefallen. Kurios: Das Motorrad ist ohne Fahrer weitergefahren und hat erst mindestend nach einem 1 Kilometer, 1200 Meter vor der Ausfahrt Niederzissen, seine Fahrt beendet.



Sehen sie den Filmbeitrag.


Sollten Sie Probleme beim Abspielen haben, benutzen Sie diesen Link
oder bitte einen anderen Browser.



Durch diesen Unfall mussten mehrere Fahrzeuge abbremsen, fünf Autos sind dadurch ineinander gefahren.
Alarmiert wurden die Feuerwehren der VG Mendig und zur Unterstützung die Wehr aus Niederzissen. Mehrere Rettungskräfte und der Rettungshubschrauber Christoph 23 waren vor Ort. Es gab aber zum Glück nur einen Leichtverletzten, der Motorradfahrer. Er wurde vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe und konnte danach wieder abziehen.

Die Polizei hatte wieder mit Gaffer zu kämpfen. Die Fahrer wurden fotografiert und zum schnelleren Fahren augefordert. Selbst ein Reisebus reduzierte seine Fahrt an der Unfallstelle. Fahrzeuge setzten den Warnblinker und reduzierten in Fahrtrichtung Koblenz ihre Fahrt. Ein Verkehrsteilnehmer stellte sogar sein Fahrzeug einfach ab und spazierte zur Unfallstelle. Andere telefonierten sogar oder zeigten den Polizisten die geballte Faust.

Die A61 war in Fahrtrichtung Köln auf der linken Spur vollständig gesperrt. Auch in Richtung Koblenz war die Autobahn einseitig, für die Bergungsarbeiten voll gesperrt. Es entstand ein Rückstau von 10 km in beiden Richtungen.

Nachricht vom 13.7.19 09:03

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
 
Brohltal Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung