header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

7887942
Letzte Woche:
28025
Diese Woche:
10777
Besucher Heute:
818
Gerade Online:
19


Ihre IP:
35.170.64.36

Werbung 




 
Werbung 
 

CDU-Brohltal besucht Seniorenzentrum Elisabeth-Haus

Weibern. Der Kandidat der CDU-Brohltal für das Bürgermeisteramt, Karl-Heinz Sundheimer, besuchte zusammen mit dem Vorstand der CDU im Rahmen von „Politik vor Ort“ die Senioren im Seniorenzentrum Elisabeth-Haus in Weibern. „Es ist uns wichtig, dass die Menschen auch im Alter ein schönes zu Hause haben, gut versorgt werden und sich wohl fühlen“, sagte Sundheimer bei der Besichtigung des Hauses. „Denn schließlich sind es jene, die tatkräftig und durch ihre Leistung unser Land aufgebaut haben und ganz wesentlich dafür verantwortlich zeichnen, dass unser Brohltal heute in Punkto Lebensqualität mit an der Spitze in Rheinland-Pfalz steht.
Die alten Menschen in Weibern leben in einem hervorragend geführten Haus mit verschiedenen Wohngruppen und vielfältigen Freizeitangeboten. Dabei werden sie von examiniertem Fachpersonal umsorgt. Die Senioren können ein großes Parkgelände nutzen und haben die Gelegenheit sich in verschiedenen Gruppenräumen zu treffen, miteinander zu spielen oder einfach zu reden. „Das Miteinander ist für die alten Menschen besonders wichtig und wir legen in unserem Haus hierauf großen Wert“, erklärte Petra Hühmann den Besuchern. Petra Hühmann hat die Leitung des Seniorenheims von ihren Eltern übernommen. Bis Ende der 60er Jahre führten die „Schwestern vom Heiligen Geist“ in dem Haus ein Kloster, welches danach in die Verwaltung der Brüder von der „Gesellschaft vom heiligsten Herzen“ überging. Anschließend übernahmen die Hühmanns das in spätgotischen Stil gehaltene Gebäude, das durch sie saniert und erweitert wurde: jedes der 94 Zimmer hat eine Nasszelle, viele einen Balkon. Die Senioren werden von 72 Beschäftigten betreut, davon sind 30 Vollzeitkräfte.
„Wir haben ein vorbildlich geführtes Haus vorgefunden, bei dem die persönlichen Bedürfnisse der Bewohner an erster Stelle stehen“ sagte der Vorsitzende der CDU-Brohltal, Tino Hackenbruch, und bedankte sich bei Petra Hühmann für die Führung durch das Seniorenzentrum Elisabeth-Haus.

Bild: Petra Hühmann (in Vordergrund, links) und Bürgermeisterkandidat Karl-Heinz Sundheimer (rechts) mit dem Vorstand der CDU Brohltal im Park des Seniorenzetrums „Elisabeth-Haus“ in Weibern

Pressemiteilung CDU Brohltal

Nachricht vom 10.5.07 20:50

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
 
Brohltal Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung