header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

7890690
Letzte Woche:
28025
Diese Woche:
13551
Besucher Heute:
3592
Gerade Online:
18


Ihre IP:
18.204.2.146

Werbung 




 
Werbung 
 

Vulkan-Ladies: Zwölf Spielerinnen jetzt im neuen Kader

Koblenz/Weibern. Vor dem Start in die Vor-
bereitungsphase zur Saison 2015/16 können die Vulkan-Ladies zwei weitere Neuzugänge benennen. Zum Team aus Koblenz/Weibern werden zwei zusätzliche Kreisläuferinnen stoßen: Petra Adamkova und Hildigunnur Einarsdottir.

Petra Adamkova kommt aus Tschechien zu den Vulkan-Ladies. Sie spielte zuletzt bei Sokol Poruba. Die Rechtshänderin ist in der tschechischen Nationalmannschaft aktiv und konnte mit ihrem Team bereits die Meisterschaft feiern.

„In Deutschland zu spielen, war schon immer ein Traum von mir“, sagt die 23-jährige Adamkova. „Als ich das Angebot aus Koblenz bekam, habe ich keine Sekunde gezögert. Und das trotz der Tatsache, dass nicht feststand, in welcher Liga die Vulkan-Ladies spielen würden. Mein Ziel mit der Mannschaft ist es, so schnell wie möglich wieder in die erste Liga aufzusteigen“, ergänzt sie.

Die Isländerin Hildigunnur Einarsdottir spielt ebenfalls am Kreis. „Doch deswegen haben wir sie nicht ausschließlich geholt“, äußert Jan Reuland, Sportdirektor der Vulkan-Ladies. „Sie ist 1,80 Meter groß und sehr robust. Deshalb werden wir sie in der Halb- und Innenverteidigung einsetzen“, ergänzt Reuland.

Einarsdottir ist eine weitere Wunschspielerin von Vulkan-Ladies-Trainer Caslav Dincic und eine international erfahrene Spielerin. Mit ihrem norwegischen Verein Tertnes Bergen spielte sie 2014/15 im Europapokal der Pokalsieger und zuvor in der Champions League beziehungsweise im EHF-Pokal.

Somit umfasst der Kader für die Saison 2015/16 derzeit 12 Spielerinnen und besteht neben den acht Zugängen noch aus den in der Mannschaft verbliebenen Dora Varga, Annika Ingenpaß, Branka Zec und Evelien

Nachricht vom 27.5.15 23:38

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
 
Brohltal Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung