header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

7887098
Letzte Woche:
28025
Diese Woche:
9931
Besucher Heute:
2846
Gerade Online:
16


Ihre IP:
3.236.170.171

Werbung 




 
Werbung 
 

Hürter: Schenkelbrand sollte verboten werden

Burgbrohl. Der Landtagsabgeordnete Marcel Hürter setzt sich für ein Verbot des Schenkelbrandes bei Pferden ein. Er ist als Leiter des Arbeitskreises Umwelt und Forsten der SPD Landtagsfraktion auch für den Tierschutz zuständig. Zum Thema Verbot des Schenkelbrandes wurde aktuell ein Bericht der Landesregierung veröffentlicht.

Marcel Hürter kritisierte anlässlich dieser Veröffentlichung die Bundesregierung: „Noch immer werden Pferde mit Brandeisen gekennzeichnet. Langfristige Initiativen gegen den Schenkelbrand scheitern bisher am Widerstand der schwarz-gelben Bundesregierung.“

Dabei sei der Schenkelbrand unnötig, da heutzutage eine Kennzeichnung der Tiere durch einen Transponder – ein implantierter Chip – vorgesehen ist. Dieser mache den Schenkelbrand überflüssig, zumal die Brandzeichen oft durch die Vernarbung unleserlich werden.

„Für die Brandzeichen-Kennung gibt es noch nicht einmal eine zentrale Verwaltungsstelle. Das zeigt, wie unnötig diese Tierquälerei ist. Andere Länder haben die grausame Prozedur längst verboten. Nur die schwarz-gelbe Bundesregierung verhindert ein Verbot“, so Hürter.

Der Bundesrat hat bereits 2010 einen entsprechenden Entschließungsantrag angenommen, dennoch liegt immer noch kein Gesetzesentwurf der Bundesregierung vor. Erst im November 2012 sollen nach Angaben der Bundesregierung die parlamentarischen Beratungen abgeschlossen werden.

Pressebericht Marcel Hürter MdL

Nachricht vom 21.10.11 15:49

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
 
Brohltal Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung