header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

7887902
Letzte Woche:
28025
Diese Woche:
10737
Besucher Heute:
778
Gerade Online:
25


Ihre IP:
35.170.64.36

Werbung 




 
Werbung 
 

Eifelverein Zissen soll wiederbelebt werden

Niederzissen. Die Ortsgruppe Zissen im Eifelverein hat wie verschiedene andere Vereine im Brohltal das Problem, jüngere Aktive für die ehrenamtliche Arbeit zum Wohl der Gemeinde Niederzissen zu begeistern. Deshalb sind für den 27. Okt. 2011 um 19.00 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger in die Bausenberghalle eingeladen, um sich über die vielfältigen Aufgaben des Eifelvereins informieren zu lassen. Die Hauptgeschäftsstelle des Eifelvereins koordiniert diese öffentliche Versammlung und die Hauptvorsitzende Mathilde Weinandy, Chefin von 30.000 Mitgliedern, wird einen Überblick über das Leistungsspektrum der größten Heimatorganisation in der Eifel geben. Eingeladen sind selbstverständlich auch die 150 Mitglieder des Eifelvereins Zissen, die Vertreter der Vereine in Niederzissen sowie die Repräsentanten der Ortsgemeinde Niederzissen, der Verbandsgemeinde Brohltal und des Landkreises Ahrweiler.

Ziel der öffentlichen Informationsveranstaltung ist es, den Eifelverein Zissen mit neuem Schwung zu beleben. Dabei stellt er keine unbedeutende Größe im reichhaltigen Vereinsleben der Niederzissener dar. Die Ortsgruppe bietet über das Jahr 20 Veranstaltungen, überwiegend geführte Wanderungen, für Mitglieder und Gäste an und betreut seit 1975 die in Eigenleistung errichtete Schutzhütte „Mariaköpfchen“ in der Nähe vom Rodder Maar, die stets am Wochenende von Bürgern aus Niederzissen und Umgebung ausgebucht ist.

Das große Pfund, mit dem die seit 1974 bestehende Ortsgruppe Zissen wuchern kann, ist die Tatsache, dass sie zur großen Familie des Eifelvereins gehört, der 163 Ortsgruppen angeschlossen sind und dementsprechend auf professionelle Strukturen zurückgreifen kann. So steht zum Beispiel auch jedem Mitglied des Zissener Eifelvereins die Möglichkeit offen, sich als Fachwart in den Bereichen Führen von Wandergruppen, Markieren von Wanderwegen, Pflege von Kulturgütern oder Schutz von Fauna, Flora und der einmaligen Eifeler Landschaft ausbilden zu lassen. Dass solche und andere Angebote des Hauptvereins auch von der Zissener Ortsgruppe angenommen werden, zeigt das Beispiel bei der Bewerbung um den mit insg. 5.000 DM dotierten Naturschutzpreis im Jahre 1994. Hier belegte sie den 2. Platz mit ihren Freistellungsarbeiten im Naturschutzgebiet Bausenberg und dem unermüdlichen Einsatz bei der Renaturierung des Rodder Maares.

Nachricht vom 11.10.11 13:25

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
 
Brohltal Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung