header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

8098465
Letzte Woche:
41135
Diese Woche:
24771
Besucher Heute:
1952
Gerade Online:
18


Ihre IP:
3.235.227.117

Werbung 




 
Werbung 
 

2. Platz im Gebietsentscheid „Unser Dorf hat Zukunft" in der Region Koblenz

Kempenich / Trier / Koblenz – Der diesjährige Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf der Gebietsebene in der Region Koblenz ist abgeschlossen. Das Ergebnis hat der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Dr. Josef Peter Mertes, jetzt bekannt gegeben.

In der Hauptklasse belegte die Gemeinde Kempenich den hervorragenden zweiten Platz. Kempenich kann nun am Wettbewerb auf Landesebene teilnehmen, der im Herbst dieses Jahres ausgetragen wird.

Die Gemeinde Boos (Verbandsgemeinde Vordereifel, Landkreis Mayen-Koblenz) erreichte den ersten Platz in der Hauptklasse und die Gemeinde Wiebelsheim (Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel, Rhein-Hunsrück-Kreis) den ersten Platz in der Sonderklasse.

Ortsbürgermeister Jochen Seifert und Bürgermeister Johannes Bell freuen sich über das sehr gute Abschneiden der Ortsgemeinde Kempenich im diesjährigen Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“.

„Die hervorragende Platzierung zeigt, dass alle Beteiligten, Verbandsgemeinde, Ortsgemeinde, Vereine und Privatpersonen ausgezeichnete Arbeit geleistet haben. Es ist eine gute Würdigung des jahrelangen Engagements. Kempenich zählt nun zu den schönsten und zukunftsorientiertesten Gemeinden in Rheinland-Pfalz“, so Jochen Seifert und Johannes Bell.

Hier die Begründung der Jury im Wortlaut für den Erfolg der Ortsgemeinde Kempenich in der Hauptklasse:

„Kempenich (ca. 2000 Einwohner), liegt im Landkreis Ahrweiler, im östlichen Randbereich der Hocheifel zwischen Nürburgring und Maria Laach.

Eine Gemeinde, die ihren Reiz schöpft einerseits aus der sie prägenden, herbschönen Eifellandschaft, andererseits aus dem erklärten Ziel der Akteure vor Ort, ihr Dorf nach vorne zu entwickeln und zukunftsfähig zu machen. Das macht Kempenich spannend, lebendig und attraktiv.

Kempenich besticht durch einen kreativen Umgang mit und in der Landschaft. Renaturierung von Fließgewässern, Waldrandgestaltung, Entwicklung von feuchten Senken im Wald mit Rückhaltefunktion, Pflanzung und Pflege von hochstämmigen Obstbäumen, Mahd von Wiesen zur Förderung seltener Tierarten und Neuanlage eines Tümpels. Überall in der Landschaft legen die Kempenicher Hand an und lassen sie zu einem interessanten und spannenden Erlebnisraum werden. Besondere Beachtung verdient der Naturerlebnispfad Steinrausch. Behutsam wurde dort der Wald zum Spielraum und Lehrraum für Kinder und manchmal auch für die Eltern gestaltet.

Besonders hervorgetan hat sich Kempenich durch das Jugendprojekt „Bauerngarten“. Unter fachlicher Leitung entstand ein örtlicher Nutzgarten. Kindern und Jugendlichen wird damit spielerisch altes gärtnerisches Wissen vermittelt. Gartennachbarn begleiten die jungen Menschen mit Rat und Tat, damit dieses Wissen nicht verloren geht. Schön zu sehen und zu erleben, wie in der Ortsmitte der Goldbach wieder freigelegt und naturnah gestaltet wurde.

Ein überzeugendes Projekt ist die Nutzung und Erweiterung des ehemaligen Brohltalbahnhofs als Zentrum der Dorfgemeinschaft. Seine Umfeldgestaltung wurde der Start für eine Neugestaltung des gesamten Dorfmittelpunktes. Schlicht und schön auch die durch Einfachheit geprägte, in Funktion und Gestaltung vorbildliche Nutzung einer Scheune als Gemeinschaftsraum. Die Verwirklichung des Projektes erfolgte in einer gemeinschaftlichen Anstrengung durch die Bevölkerung, ortsansässige Firmen, Geldinstitute und die Ortsgemeinde.

Gut renovierte, das Ortsbild prägende Wohnhäuser verdeutlichen, dass deren Wert für den Ort erkannt wurde, so auch die Pflege und der Erhalt des Kreuzwäldchens mit der neuromanischen Kapelle.

Ein lebendiges Vereinswesen bietet den Kempenicher Bürgern und Gästen zahlreiche kulturelle und sportliche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.“

Nachricht vom 28.7.09 10:18

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
 
Brohltal Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung