header  
Suche

WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

7887805
Letzte Woche:
28025
Diese Woche:
10640
Besucher Heute:
681
Gerade Online:
15


Ihre IP:
35.170.64.36

Werbung 




 
Werbung 
 

Geocaching durch das Brohltal – CDU Brohltal bietet Orientierung!

Engeln. Die CDU Brohltal lädt alle Bürgerinnen und Bürger am Samstag, 9. Mai 2009, um 10.30 Uhr am Bahnhof Engeln, zu einer geführten Geocaching-Tour durch das Brohltal ein. Mit von der Partie ist der kundige Vulkanparkexperte Walter Müller, der eine Einführung in das „Geocaching“ - mit GPS geben wird. Ebenso wird der Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Herr Josef Rosenbauer, teilnehmen.

Die CDU hatte im vergangenen Jahr – auf Anregung der Jungen Runde der CDU - ein erforderliches GPS-Gerät der Verbandsgemeinde Brohltal gespendet.

"Mit der Spende wollten wir den Tourismus im Brohltal weiter fördern. Im Wettbewerb der Regionen müssen wir mit innovativen Angeboten hervorstechen. Das Geocaching erweitert daher die bereits gute Angebotspalette des Tourismus im Brohltal", so Vorsitzender Tino Hackenbruch.

Geocaching, von griechisch „Geo“ (Erde) und englisch „cache“, was soviel heißt wie „ge-heimes Lager“, ist eine Art GPS-Schnitzeljagd. Die Verstecke (Geocaches), werden an-hand geografischer Daten im Internet oder auf Karten veröffentlicht. Sie können dann mit dem GPS-Gerät über die Koordinaten gefunden werden. Ein „Cache“ ist ein wetterfester Behälter, in dem sich ein Buch, sowie verschiedene Tauschgegenstände befinden. Jeder Finder trägt sich in dieses Logbuch ein. Damit zeigt er, dass er das Versteck gefunden hat und gibt Nachricht oder Grüße. Die Wanderer dokumentieren mit dem Eintrag die erfolgreiche Suche. Anschließend wird der Geocache wieder an die Stelle gelegt, an der er zuvor gefunden wurde. Mit einem Foto kann der Finder zeigen, dass er erfolgreich war und das im Internet, auf der zugehörigen Seite, veröffentlichen. Auf diese Weise kann man Freunden und Verwandten die Schnitzeljagd miterleben lassen.

Alle Interessierten am Geocaching sind willkommen sich mit der CDU in die Technik ein-weisen zu lassen und eine Schnitzeljagd durch Brohltal zu machen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer an diesem Tag verhindert ist, aber gerne das Geocaching im Brohltal ausprobieren möchte, kann das gespendete Gerät der CDU bei der Touristik-Information im Rathaus in Niederzissen mit Voranmeldung ausleihen.

Pressemitteilung CDU Brohltal

Nachricht vom 8.5.09 21:41

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
 
Brohltal Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung