header  
Suche
WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

6480168
Letzte Woche:
48077
Diese Woche:
26830
Besucher Heute:
1633
Gerade Online:
32


Ihre IP:
18.206.187.81

Werbung 




 
Werbung 
 

Weitere Infizierte im Brohltal - Corona-Schutzmaßnahmen werden erweitert
Bild: Pixabay.com

Brohltal / AW-Kreis / Mainz. Heute wurde von der Kreisverwaltung Ahrweiler neue infizierte Personen mit dem Corona-Virus gemeldet. Die Zahl steigt somit auf 44 und insgesamt befinden sich 396 Personen in häuslicher Quarantäne. Sieben positive Fälle mit nachgewiesener Coronainfektion wurden am Sonntag aus Bad Neuenahr-Ahrweiler, Sinzig, Remagen und der Verbandsgemeinde Brohltal gemeldet.

Wie viele Menschen stammen aus dem Brohltal ? Dies ist der Redaktion noch nicht bekannt. Bisher wurde letzten Montag eine Person gemeldet, insgesamt 12 Menschen in häusliche Quarantäne.

Landesregierung und Bund beschließt weitere Corona-Schutzmaßnahmen

Am Sonntag haben die Regierungschefinnen und -chefs der Länder gemeinsam mit der Bundeskanzlerin einheitliche Verschärfungen der Schutzmaßnahmen beschlossen, um die weiterhin rasante Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. „Wir befinden uns in einer historischen Situation. Die alarmierende Lage in anderen Ländern der Europäischen Union – insbesondere in Italien und Frankreich – verdeutlicht von Tag zu Tag mehr: Die Lage ist sehr ernst, es geht letztlich um Leben und Tod.

In dieser Zeit der maximalen Verunsicherung in der Bevölkerung war es wichtig, dass wir für größtmögliche Klarheit sorgen und eine einheitliche Regelung zum Schutz der Menschen gefunden haben. Einen Flickenteppich mit unterschiedlichen Maßnahmen in den Ländern hätte die Unsicherheit in der Bevölkerung verschärft“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

„Wir danken all denjenigen, die sich vorbildlich an die Maßnahmen gehalten haben. In Anbetracht der weiterhin steigenden Infektionszahlen in ganz Deutschland und auch hier bei uns in Rheinland-Pfalz sehen wir es deshalb als notwendig an, die Maßnahmen zu erweitern. Damit wollen wir die Infektionskurve abflachen, damit auch bei hohen Krankheitsfällen stets genügend Intensivplätze zur Verfügung stehen und die gesundheitliche Versorgung weiterhin gesichert bleibt“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer.
Die Gefahr ist der häufige unmittelbare soziale Kontakt, der dem Virus eine unkontrollierte Verbreitung ermöglicht. Deswegen beschränken wir diesen stark. Dabei ist es egal, ob der Kontakt im öffentlichen Raum oder im häuslichen Umfeld stattfindet.

Bund und Länder verständigen sich auf eine Erweiterung der am 12. März beschlossenen Leitlinien zur Beschränkung sozialer Kontakte:

I. Die Bürgerinnen und Bürger werden angehalten, die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.

II. In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, zu anderen als den Angehörigen des eigenen Hausstands, ein Mindestabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.

III. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet. Verstöße gegen die Kontakt-Beschränkungen sollen von den Ordnungsbehörden und der Polizei überwacht und bei Zuwiderhandlungen sanktioniert werden.

IV. Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben selbstverständlich weiter möglich.

V. Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen, in Wohnungen sowie privaten Einrichtungen sind angesichts der ernsten Lage in unserem Land inakzeptabel.

VI. Gastronomiebetriebe werden geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause.

VII. Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe werden geschlossen, weil in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben weiter möglich.

VIII. In allen Betrieben und insbesondere solchen mit Publikumsverkehr ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Besucher umzusetzen.

IX. Diese Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.

Bund und Länder werden bei der Umsetzung dieser Einschränkungen sowie der Beurteilung ihrer Wirksamkeit eng zusammenarbeiten. Weitergehende Regelungen aufgrund von regionalen Besonderheiten oder epidemiologischen Lagen in den Ländern oder Landkreisen bleiben möglich.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer dankte insbesondere den Beschäftigten im Gesundheitssystem, im öffentlichen Dienst und in den Branchen, die das tägliche Leben aufrechterhalten sowie allen Bürgerinnen und Bürgern für Ihr Verantwortungsbewusstsein und Ihre Bereitschaft, sich an diese Regeln zu halten, um die Verbreitung des Coronavirus weiter zu verlangsamen.

In Rheinland-Pfalz werden viele dieser Maßnahmen bereits umgesetzt, folgendes wird sich verändern:

Wir schränken den Kreis der Kontaktpersonen weiter ein. Deswegen ist das Verlassen der eigenen Wohnräume und der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet.

So wollen wir dafür sorgen, dass die Ansteckungsgefahr sinkt. Weitere Dienstleistungen werden verboten: z.B. Friseure, Kosmetikstudios, Nagelstudios, Tattoo-Studios. Davon nicht betroffen sind medizinische Dienstleistungen, wie die medizinische Fußpflege, Optiker, oder Hörgeräteakustiker.

„Uns ist bewusst, dass alle getroffenen Maßnahmen und insbesondere die strikte Begrenzung von sozialen Kontakten den Alltag der Bürgerinnen und Bürger einschneidend verändert“, so die Ministerpräsidentin. „Aber wir sehen aktuell in unserer Nachbarregionen "Grand Est" in Frankreich und in Italien wie rasant und wie tödlich die Folgen der Corona-Pandemie sein können“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Der Kontaktverzicht heute, kann morgen Leben retten. Wir sind es unseren Mitbürgern schuldig, die eine Vorerkrankung haben oder älter sind. Es geht buchstäblich um Leben und Tod! Wir sind es auch den Ärzten und Ärztinnen, Pfleger und Pflegerinnen, Polizisten und Polizistinnen, Feuerwehrleuten, Rettungskräften und denjenigen, die z.B. in Lebensmittelläden, Bahnen oder Bussen unser Leben am Laufen halten, schuldig. Sie arbeiten jetzt schon bis zur Erschöpfung. Es ist die Aufgabe eines jeden, in dieser historischen Situation Vernunft und Verständnis zu zeigen und es ist unsere Pflicht, sie zu unterstützen, indem wir die Schutz-Maßnahmen einhalten“, appellierte die Ministerpräsidentin an die Rheinland-Pfälzer und Rheinland-Pfälzerinnen.

Die Regierungschefs haben darüber hinaus über ein Gesetzespaket gesprochen, dass Mittwoch im Bundesrat beschlossen wird, dabei wird es um Hilfen für Krankenhäuser gehen, die sich vorbereiten, um schwerkranke Patienten aufzunehmen, eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes, eine Anpassung der Insolvenzrechtsordnung, den Nachtragsbundeshaushalt, das Wirtschaftsstabilisierungsfondes-Gesetz, Coronasoforthilfe für Kleinstunternehmen und Soloselbständige und das Sozialschutzpaket.

Nachricht vom 22.3.20 17:30

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
Regionale Infos Berichte und Reports Newsarchiv Veranstaltungen

Die Top-Meldungen aus dem Brohltal

Kreis Ahrweiler und der Region

Das gesamte Newsarchiv im Überblick - insgesamt 1367 Beiträge, 30 pro Seite     [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] Weiter


Weitere zahlreiche Veranstaltungen im Brohltal abgesagt
Brohltal. Die Corona-Pandemie hat weitere drastische Auswirkungen auf die Veranstaltungen im Brohltal. Somit wurden nun weitere Termine – unter anderem Tag der offenen Tür, Wandern sowie Konzerte - abgesagt.

50 – Jahre Verbandsgemeinde Brohltal – durch Corona-Pan ... Mehr Infos! 5.6.20 15:10

Corona-Neuinfektionen im AW-Kreis fällt weiter, 13 Personen hospitalisiert
Brohltal / AW-Kreis. Die Zahl der Neuinfektionen im Kreis Ahrweiler sinkt weiter. In den letzten 7 Tagen wurden nur 2 Neuerkrankungen gemeldet. Somit sinkt der Wert auf 1,5 je 100.000 Einwohner. Derzeit liegt die Anzahl der mit dem Virus infizierten Personen bei 190. Hinzu kommt ... Mehr Infos! 4.6.20 16:04

Land fasst Auslegungshilfe neu: Visiere ersetzen keine Masken
Brohltal / AW-Kreis. Das Tragen von Visieren alternativ zu Mund-Nasen-Bedeckungen (MNB) ist aufgrund einer Änderung der Auslegungshilfe zur Mund-Nasen-Bedeckung durch das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium nur noch in begründeten Ausnahmefällen möglich. Darauf weist die ... Mehr Infos! 4.6.20 14:05

Corona-Krise: Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit steigen im AW-Kreis weiter an
Brohltal /AW-Kreis. Auch im Mai war der regionale Arbeitsmarkt von Corona-Pandemie und Lockdown geprägt: Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Ahrweiler ist in den letzten vier Wochen um 185 auf 3.170 angestiegen. Damit waren 918 Frauen und Männer mehr arbeitslos gemeldet als im Jahr ... Mehr Infos! 3.6.20 09:07

Nächste Woche kommen weitere Lockerungen in Rheinland-Pfalz
Brohltal / AW-Kreis / Mainz. Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat heute die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. „Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen dur ... Mehr Infos! 2.6.20 18:35

Coronavirus: Zahl der Neuinfektionen im Kreis Ahrweiler sinkt weiter
Brohltal / AW-Kreis. In den letzten 3 Tagen gab es im Kreis Ahrweiler keine Neuinfektionen. Somit sinkt die Zahl auf 3,08 auf 100.000 Einwohner. Das Brohltal bleibt weiterhin Corona-frei. 13 Personen befinden sich im Krankenhaus. (Stand Fr. 29.5.2020) Die Zahl der genesenen Perso ... Mehr Infos! 1.6.20 17:22

Opel Corsa gestohlen: Polizei sucht nach einem Mann, Mercedes und Suzuki
Niederzissen. Am frühen Samstagabend kam es in Niederzissen zum Diebstahl eines weißen Opel Corsa. Der bislang noch unbekannte Tatverdächtige wurde als männliche Person mit kräftiger Statur im jüngeren Altersbereich beschrieben. Dem entwendeten Opel Corsa folgten ein roter Suzuki ... Mehr Infos! 31.5.20 13:53

Staude frühzeitig bekämpfen: Warnung vor giftigem Riesenbärenklau
Brohltal / AW-Kreis. Die giftige Herkulesstaude, auch Riesenbärenklau genannt, wird sich auch in diesem Sommer vor allem an Bach- und Flussufern, an Rändern von Wegen und Feldern und auch in Hausgärten ausbreiten. Für die Bekämpfung ist jeder Grundstückseigentümer oder - nutzer s ... Mehr Infos! 30.5.20 17:16

Brohltal wieder Corona-frei – 260 Bußgelder wurden im Kreis verhängt
Brohltal / AW-Kreis. Das Brohltal ist ab heute wieder Corona-frei. Dies meldet die Kreisverwaltung Ahrweiler am Freitag. Bisher waren insgesamt 13 Personen an Covid-19 erkrankt. Auch die Verbandsgemeinden Adenau, Altenahr, und Bad Breisig haben keine Infizierten mehr. Aber in de ... Mehr Infos! 29.5.20 15:44

Lange Wartezeiten bei KFZ-Zulassung: Kreis setzt mehr Personal ein
Niederzissen / Kreis-AW. Die KFZ-Zulassung im Kreis kann derzeit nur nach Terminabsprache besucht werden. Es gibt teils lange Wartezeiten. Dies betrifft nicht nur Privatkunden, sondern auch Autohäuser und Zulassungsdienste. Grund für die derzeit langen Wartezeiten sind Einschränk ... Mehr Infos! 29.5.20 13:46

Firma Wolfcraft spendet 5.000 FFP2-Masken für medizinische Einrichtungen
Kempenich / Ahrweiler. Seit Mitte April unterstützen das Gesundheitsamt und die Kreisverwaltung Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen bei der nötigen Ausstattung mit Schutzausrüstung, vor allem mit Mund-Nasen-Masken. Mehr als 11.000 Masken konnten bislang an Gesundheits- und Pfleg ... Mehr Infos! 28.5.20 12:09

Coronakrise: Ab nun gibt es weitere Lockerungen in Rheinland-Pfalz
Brohltal /AW-Kreis / Mainz. „Aufgrund der erfolgreichen Maßnahmen der letzten Wochen können wir nun sorgfältig und mit Bedacht einen weiteren Schritt hin zu mehr Öffnungen wagen“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Sie wies jedoch darauf hin, dass hierzu weiterhin Hygiene- und S ... Mehr Infos! 27.5.20 14:31

Feuerwehr Brohltal im Einsatz: Ducato-Fahrer stirbt bei Auffahrunfall auf A61
Sinzig / Niederzissen. Auf der A61 hat sich am späten Dienstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei kam der Fahrer eines Transporters ums Leben. Er wurde eingeklemmt und verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen. Die Feuerwehren aus Nieder- und Oberzissen waren im Einsat ... Mehr Infos! 26.5.20 19:52

Zahl der Neuinfektionen im AW-Kreis gefallen: Gesundheitsamt zieht Bilanz
Brohltal / AW-Kreis. Covid-19 ist immer noch im Kreis Ahrweiler präsent. Die Zahl der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen auf 100.000 Einwohner ist auf 8,47 gefallen. Im Brohltal gibt es noch eine erkrankte Person. Das Gesundheitsamt zieht Bilanz für die vergangenen Wochen: Die ... Mehr Infos! 25.5.20 15:23

SV Oberzissen steigt mit beiden Seniorenmannschaften auf
Oberzissen. Einhergehend mit dem Abbruch der aktuellen Spielsaison in allen Amateurligen des Fußballverbands Rheinland aufgrund der Covid 19 Pandemie wurde unter anderem beschlossen, dass die aktuellen Tabellenführer der einzelnen Ligen als Aufsteiger feststehen. Damit steigen be ... Mehr Infos! 23.5.20 18:32

Gütegesicherter Kompost an der AWB-Anlage Niederzissen vorrätig
Niederzissen. Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) verarbeitet die Grünabfälle aus dem Kreis Ahrweiler zu zertifiziertem Frischkompost. Dieser kann von den Bürgerinnen und Bürgern an den beiden AWB-Anlagen „Auf dem Scheid“ in Niederzissen und in Remagen-Kripp kostenfrei abgeholt we ... Mehr Infos! 22.5.20 17:01

Frontalzusammenstoß zweier Motorräder: 28–Jähriger kommt ums Leben
Schuld. Zu einem tragischen Verkehrsunfall ist es am Donnerstag in der Verbandsgemeinde Adenau gekommen. Ein 28-jähriger Motorradfahrer aus Köln befuhr die K 26 von Schuld kommend in Richtung Harscheid. Ein 34-Jähriger aus Duisburg kam ihm mit seinem Motorrad entgegen. Auf einem ... Mehr Infos! 21.5.20 22:40

Rettungshubschrauber im Brohltal: Motorrad kollidiert mit Klein-LKW
Burgbrohl. An Christi Himmelfahrt hat sich auf der B412 bei Burgbrohl ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde eine Person schwer verletzt. Ein Motorradfahrer aus dem Rhein-Erft Kreis war im Brohltal in Richtung Burgbrohl unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang stürzte er in ... Mehr Infos! 21.5.20 18:47

Rennstrecken-Premiere: DTM startet mit einem Test auf dem Nürburgring
Nürburg. Vom 8. bis 11. Juni werden die Teams der DTM am Nürburgring für den Saisonstart testen. Im Rahmen der vier Tage plant die Rennserie erstmals offiziell in diesem Jahr auf die Rennstrecke zurückzukehren. Möglich macht dies ein umfangreiches Gesundheitskonzept, welches dank ... Mehr Infos! 20.5.20 16:05

Gemeldeter Gebäudebrand: Feuer sorgt für Feuerwehreinsatz in Wassenach
Wassenach. Zu einem Feuerwehreinsatz ist es am Dienstagnachmittag in Wassenach gekommen. Gegen 15 Uhr wurde der Brand eines Nebengebäudes gemeldet. Vor Eintreffen der Feuerwehr konnte das Feuer schon gelöscht werden. An einer Anlage, die mit Warmluft Getreide trocknet, war ein Fi ... Mehr Infos! 19.5.20 16:21

Coronavirus bei Säugling und 3 Schüler: Wieder 7 Neuinfektionen im AW-Kreis
AW-Kreis. Am Montag wurden wieder sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet, diesmal alle aus der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Erstmals sind ein Säugling und seine Eltern betroffen. Damit erhöht sich die Anzahl der mit dem Virus infizierten Personen auf 175, wovon eine ... Mehr Infos! 18.5.20 17:38

Für fast 75 Beete werden Beetpaten gesucht
Wehr. Eine aktuelle Erhebung hat ergeben, dass es in Wehr gut 75 Beete im öffentlichen Raum gibt. Diese sind zumeist als Pflanzinseln in die Gemeindestraßen integriert, häufig mit einem Straßenbaum versehen. Neben der Funktion zur Geschwindigkeitsreduzierung und Abgrenzung von St ... Mehr Infos! 17.5.20 18:19

Coronavirus: Eine Neuinfektionen im Brohltal – sieben im Kreis-AW
Brohltal / AW-Kreis. Am Samstag wurden am späten Nachmittag 7 Neuinfektionen von der Kreisverwaltung Ahrweiler gemeldet. Eine davon gibt es im Brohltal, fünf aus der Kreisstadt und eine aus Sinzig. Somit steigt die Zahl der mit COFID-19 erkrankten Personen insgesamt auf 166. Davo ... Mehr Infos! 16.5.20 18:37

Täglich neue Infektionen: Corona-Neuinfektionen im AW-Kreis bisher nicht gestoppt
AW-Kreis. Die gute Nachricht zuerst: Das Brohltal bleibt auch am Freitag Corona-frei. Aber es gibt im restlichen Kreis Ahrweiler derzeit täglich Neuinfektionen. Während die Nachbarkreise Neuwied und Mayen-Koblenz seit über 7 Tagen keine Neuinfektionen verzeichnen, geht die Zahl d ... Mehr Infos! 15.5.20 14:51

Weitere Lockerungen: Landesregierung stellt „Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“ vor

Brohltal / AW-Kreis. „Allen Lebens- und Geschäftsbereichen eine verlässliche Perspektive geben, den veränderten Alltag gestalten und dabei das Infektionsgeschehen kontrollieren, das ist Ziel der ‚Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz‘, die der Mi ... Mehr Infos! 14.5.20 14:41

Das Brohltal ist Corona-frei - 36 Personen im AW-Kreis erkrankt
Brohltal / Ahrkreis. Die Verbandsgemeinde Brohltal ist nun Corona-frei. Dies meldet am Dienstag die Kreisverwaltung Ahrweiler. 12 Personen waren infiziert. Im restlichen Ahrkreis gibt es fast täglich neue Infektionen, diese halten sich aber im Rahmen. 155 Personen haben sich insg ... Mehr Infos! 12.5.20 16:18

Burgbrohler Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt
Burgbrohl / Mendig. Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der B256 ein Verkehrsunfall. Ein 36-jähriger Motorradfahrer aus Burgbrohl befuhr die Bundesstraße von Mendig in Richtung Kruft. Eine 30-jährige Pkw-Fahrerin aus Montabaur, die die selbe Strecke in entgegengesetzter Richt ... Mehr Infos! 11.5.20 12:08

Wohnhausbrand: Dachstuhl fängt bei Renovierungsarbeiten Feuer
Bad Neuenahr-Ahrweiler. Am Freitag wurde gegen 11:00 Uhr ein Wohnhausbrand über die Koblenzer Leitstelle gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl eines Anwesens in der Straße Am Johannisberg in Vollbrand. Die Bewohner des Hauses konnten sich unversehrt retten. D ... Mehr Infos! 9.5.20 18:08

Gelsdorfer Feuerwehr verteilt Desinfektionsmittel von Rhodius an Hilfs- und Pflegeeinrichtungen
Burgbrohl / Grafschaft. Die Nachfrage nach Hände- und Flächendesinfektion ist ungebrochen groß, die Nachfrage kaum zu decken. Damit vor allem medizinische Einrichtungen ausreichend mit Desinfektionsmitteln versorgt sind, hat der Kreis jetzt rund 2.500 Liter an mehr als 80 Hilfs- ... Mehr Infos! 9.5.20 15:33

Rund 10.000 Kinder lernen mit „Händewaschen - Na klar!“
Brohltal / Kreis Ahrweiler. Händewaschen ist nicht nur in Zeiten von Corona eine wirkungsvolle Methode, um sich und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen. Mit der Aktion „Händewaschen - Na klar!“ startet der Kreis jetzt zusammen mit der Unfallkasse Rheinland-Pfalz ein Proj ... Mehr Infos! 7.5.20 17:40

Mit unserer Suchfunktion, können Sie das Nachrichtenarchiv nach "Stichworten" durchsuchen. Im Archiv befinden sich alle Nachrichten/News seit Eröffnung des Portals.

Nachrichtenarchiv durchsuchen  

    Suchbegriff:



Das gesamte Newsarchiv im Überblick - insgesamt 1367 Beiträge, 30 pro Seite     [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] Weiter


Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Café Restaurant M...  




Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung