header  
Suche
WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

7319942
Letzte Woche:
17148
Diese Woche:
7017
Besucher Heute:
1628
Gerade Online:
15


Ihre IP:
54.85.57.0

Werbung 




 
Werbung 
 

Gefährliches Verhalten eines jugendlichen Radfahrers

Sinzig. Unvernünftiges und grob verkehrswidriges Verhalten eines jungen Radfahrers zwangen am Montagabend zwei PKW-Führer zum starken Ab-
bremsen ihrer Fahrzeuge. Gegen 19.45 Uhr fuhren zwei PKW Golf hintereinander die Barbarossastraße aus Richtung Bahnhof kommend. Etwa in Höhe der Jahnwiese bewegten sich laut Zeugenaussage eine Gruppe Jugendlicher auf dem rechten Gehweg, teilweise mit Fahrrädern. Plötzlich schoss ein Radfahrer aus der Gruppe auf die Fahrbahn und fuhr gezielt auf die herannahenden Fahrzeuge zu. Der erste Golf bremste stark ab und hupte. Der Jugendliche fuhr anschließend auch gezielt auf den zweiten Golf zu. Dessen Fahrer bremste ebenfalls stark ab und wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß mit dem Jugendlichen zu vermeiden. Dieser fuhr anschließend lachend weiter. Auch die Jugendlichen auf dem Gehweg schienen sich über die „gefährliche Aktion“ ihres Altersgenossen zu amüsieren, so der Zeuge.
Der Radfahrer war ca. 15 Jahre alt und hatte dunkelblonde, gesträhnte Haare, welche in der Mitte hochgegelt waren. Er trug eine verspiegelte Pilotenbrille.
Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Remagen (02642/9382-0) in Verbindung zu setzen.

Nachricht vom 4.9.09 21:03

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
Kreis Ahrweiler Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5-7
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung