header  
Suche
WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

7320086
Letzte Woche:
17148
Diese Woche:
7161
Besucher Heute:
1772
Gerade Online:
15


Ihre IP:
54.85.57.0

Werbung 




 
Werbung 
 

AMG-Team ZAKSPEED geht als Tabellenführer zum Sachsenring

Niederzissen. Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt zu den ADAC GT Masters, setzt das AMG-Team ZAKSPEED mit der Unterstützung von BKK Mobil Oil die „Mission Titelverteidigung“ weiter fort. Am kommenden Wochenende findet der zweite Meisterschaftslauf der „Liga der Supersportwagen“ am Sachsenring statt und das Team reist als Führender in der Teamwertung an.

Die amtierenden Fahrermeister Sebastian Asch und Luca Ludwig feierten im #1 Mercedes-AMG GT3 einen grandiosen Sieg beim Auftaktrennen in Oschersleben vor zwei Wochen. Beim zweiten Rennen war das AMG-Team ZAKSPEED etwas vom Pech verfolgt, doch umso gestärkter fährt das Team aus Niederzissen nun an den Sachsenring.

„Wir gewinnen und verlieren zusammen als Team und keiner trägt für Oschersleben die alleinige Schuld“, sagt Peter Zakowski, Teamchef AMG-Team ZAKSPEED. „Wir haben in Oschersleben gezeigt, wie groß unser Potenzial dieses Jahr ist, und das auf einer Strecke, bei der wir unsere Konkurrenten stärker eingeschätzt hatten. Wir freuen uns nun sehr auf den Sachsenring und möchten unsere Führung in der Teamwertung natürlich gerne ausbauen. Der Mercedes-AMG GT3 ist ein tolles Auto und wir werden auch auf der Rennstrecke wieder gut unterwegs sein.“

Das Schwesterauto mit der Nummer #21 geht an diesem Wochenende abermals mit Nicolaj Rogivue an den Start, der in Oschersleben eine Glanzleistung vollbrachte. Sein Teamkollege ist diesmal der 18-Jährige Däne, Nicolai Sylvest.

Nachricht vom 29.4.16 14:02

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
 
Brohltal Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z





Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung